Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Deutsch

Vorwort der Dezernentin

 

Liebe Leserinnen und Leser,

schon am 20. August diesen Jahres beginnt das Wintersemester in der Volkshochschule. Eine Vielzahl von Kursen, neue und bewährte, sollte viele Interessierte ansprechen.

„Wenn aus Fremdsprache Mitsprache wird“ heißt das Motto. Damit ist deutlich gemacht, dass der Erwerb der Sprachen, sei es Deutsch als Fremdsprache, sei es das Erlernen fremder Sprache an sich, Möglichkeiten und Grundlagen für Mitsprache in vielen Bereichen bietet. Deutsch als Fremdsprache, Deutsch für den Berufsalltag, ein Kurs mit Kinderbetreuung sind zum Teil neue Kurse, die die Chancen für eine gelungene Integration verbessern.

Haben Sie schon einmal etwas von einem „Weiterbildungspakt“ gehört, der vom Hessischen Kultusministerium auf den Weg gebracht worden ist? Wenn nicht, so liegt dies nicht an Ihnen, sondern daran, dass er erst jetzt für die Weiter- und Erwachsenenbildung umgesetzt wird. Unsere Volkshochschule hat sich für das Vorhaben beworben und erhält Zuschüsse für ein Projekt mitr Veranstaltungen, die bis Ende 2020 laufen werden. Hier geht es darum, Migrantinnen und Migranten für die Politische Bildung zu gewinnen, um dort in „Demokratiewerkstätten zu erlernen“, welche Möglichkeiten des Mitsprechens und damit des Mitwirkens in unserer Gesellschaft bestehen. Ein Experiment!

Mitsprache ermöglicht auch das seit Frühjahr bestehende freie W-LAN in der vhs. Teilnehmende und Kursleitende, die dies u.a. angeregt hatten, haben damit die Möglichkeit auch „mit dem Internet“ zu lernen.

Auch das breite Spektrum von Kursen soll Mitsprechen oder Mitreden ermöglichen. Themen wie Rassismus, Neid, die Rolle von Religionen in Gesellschaft und Politik werden behandelt. Und Sie finden im Programmbereich Sprachen Angebote in 18 Sprachen, neu ist hier zum Beispiel Portugiesisch. Unsere Volkshochschule bietet in der Bereichen Kultur, Gesundheit und Beruf mehrere 5-tägige Bildungsurlaube an, um Menschen auch eine konzentrierte Bildung zu ermöglichen.

Und in allen Programmbereichen wird daran gearbeitet, den Zugang zu den Angeboten der vhs noch mehr Bevölkerungsgruppen zu öffnen, die die Einrichtung oft noch nicht wahrnehmen, sei es durch inklusive Kurse in der Kultur, sei es durch barrierefreie Sprachprüfungen, um zwei Beispiele zu nennen. Weitere finden Sie im Programm.

Sie sehen, die Volkshochschule entwickelt sich kontinuierlich weiter. Das Angebot ist und bleibt dabei umfangreich und vielfältig, anregend und bildend.

Und Sie können jederzeit Wünsche an die vhs senden: „Mitsprache erwünscht!“. Bei Bedarf werden auch noch zusätzliche Angebote entstehen können.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und hoffe, dass Sie auch für sich den richtigen Kurs finden. Und empfehlen Sie uns weiter.

 

Ihre

 

Kirsten Dinnebier
Stadträtin

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

September 2018

Siegel WEITERBILDUNG HESSEN e.V
Siegel WEITERBILDUNG HESSEN e.V

Marburg